Fliesen- und Fußbodenheizungen

 

werden im Neubau und vor allem wegen der geringen Aufbauhöhe auch in der Altbausanierung und Renovierung eingesetzt.

Durch den speziellen Aufbau ist das Heizsystem absolut wasserdicht und deshalb auch optimal für den Wellnessbereich geeignet.

Die Heizsysteme können als Vollheizung (Direkt- oder Teilspeicherheizung), aber auch als Zusatzheizung zur Bodentemperierung eingesetzt werden. Sie lösen praktisch alle Heiz- und Temperierprobleme und bieten Ihnen höchsten Komfort. Kalte Bodenbeläge gehören somit der Vergangenheit an.

 

                

Heizmatte mit Zeitschaltuhr

 

Verlegesystem

 

 

 Freiflächenheizungen

werden zur Eisfreihaltung in Außenbereichen, z.B. Treppen, Einfahrten usw. eingesetzt.

Das vorbeugende Flächenheizsystem macht Schneeräumen und Salzstreuen überflüssig.

Die Unfallgefahr infolge Eis- und Schneeglätte wird minimiert. Schäden durch Salzstreuen, an Bauwerken und Umwelt, werden verhindert.